Aktions- & Familientag

Am 27.04. hat der Aktionstag der Menschen mit Behinderung stattgefunden. Der Aktionstag wird auch „Protesttag“ genannt und hat zum Ziel, auf die Rechte von Menschen mit Behinderungen aufmerksam zu machen. Deutschlandweit wird der Aktionstag schon seit vielen Jahren gefeiert, immer um den 5. Mai herum.

In den vergangenen Jahren galt als Veranstaltungsort der Kurpark in Bad Salzuflen. In diesem Jahr wurde der Aktionstag mit dem Detmolder Familien-Samstag zusammengelegt und hat auf dem Kaiser-Wilhelm-Platz stattgefunden. Dadurch ist die Besucherzahl um einiges größer gewesen, als in den letzten Jahren.

Auch in diesem Jahr haben sich zahlreiche Einrichtungen und Vereine zusammengetan, um den Tag mit verschiedenen Mitmach-Aktionen, Informationsständen und einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm zu gestalten.

Die Tanzgruppe des FUD hat mit drei verschiedenen Tänzen für eine super Stimmung gesorgt und das Publikum in Begeisterung versetzt.

Unseren Stand haben wir gemeinsam mit der Frühförderung der Lebenshilfe Lemgo gestaltet. Insgesamt war der Tag ein voller Erfolg.

Pflegeberatung wieder möglich!

Pflegebedürftige, die Pflegegeld erhalten, müssen in regelmäßigen Abständen eine Beratung zur Pflege durchführen lassen (§37 Abs. 3 SGB XI).

Wir freuen uns, dass wir unser Team durch eine Pflegefachkraft erweitern konnten. Dadurch besteht jetzt wieder die Möglichkeit, die regelmäßigen Beratungsbesuche von dem FUD durchführen zu lassen.

Das Angebot der Pflegeberatung gilt für alle Menschen mit einem Pflegegrad. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Seite der Pflegeberatung.

Wenn Sie Interesse haben, einen Termin vereinbaren möchten oder noch Fragen zur Pflegeberatung haben, melden Sie sich gerne bei uns.  

Aktionstag der Menschen mit Behinderungen

Wir vom FUD durften unseren Dienst sowie die Lebenshilfe beim Aktionstag der Menschen mit Behinderung am 06.05. vertreten.

Das diesjährige Motto „Sport und Inklusion“ bot vielen Vereinen die Möglichkeit sich vorzustellen. Es gab auch zahlreiche Stände rund um das Thema: Unterstützung bei Behinderung.

Das bunte Programm wurde abwechslungsreich gestaltet und verschiedene Mitmach-Aktionen für Menschen jeder Altersklasse sorgten für Spaß und Unterhaltung.

An unserem Stand lief eine Süßigkeiten-Wurfmaschine im Dauerbetrieb und lockte so die Besucher an.

Wir freuen uns schon darauf, auch im nächsten Jahr wieder dabei zu sein!

Anika Schaad

Jobmesse my job OWL

Vom 24.03. – 26.03.2023 fand die diesjährige Jobmesse in Bad Salzuflen statt. Das erste Mal waren auch die Lebenshilfe Lemgo und der Familienunterstützende Dienst bei der Messe vertreten. An jedem Tag hielten Mitarbeiter*innen aus unterschiedlichen Bereichen die Stellung.

Ein Bildschirm im Hintergrund stellte den Werdegang von einigen Mitarbeiter*innen dar. Damit wollten die Lebenshilfe und der FUD zeigen, dass ihnen die persönliche und berufliche Weiterentwicklung ihrer Mitarbeiter*innen wichtig ist.

Es wurden viele gute Gespräche geführt und einige Kontaktbögen von Interessent*innen ausgefüllt. Wir konnten den Besucher*innen vermitteln, wie wertvoll und vielseitig die Arbeit mit Menschen mit Behinderungen ist und wie wohl wir uns in unserem Berufsfeld fühlen.

Als Präsent durften sich die Standbesucher*innen u.a. einen Seedball mitnehmen, der ihre Gärten bunter werden lässt. Die Seedballs werden händisch in den Werkstätten der Lebenshilfe Lemgo hergestellt.

Wir blicken auf eine gelungene Jobmesse zurück und freuen uns schon, auch im nächsten Jahr dabei zu sein!

– Anika Schaad